Sport-Portal
Ortenau

Hausacher Volleyball-Mädels erneut erfolgreich am Netz!

Sonntag, 7. Juli 2019

Strahlende Sieger: v. links Zoe Brohammer, Chiara Obino, Marie Malek und Nina Held.

 

 

TV Hausach mit 5 Teams beim 7. Volleyball for teens in Haslach.

 

Mit insgesamt 18 Spielerinnen war der TV Hausach am 6. und 7. Juli in Haslach vertreten.

Mit den Jahrgängen 2009 bis 2004 konnte die Abteilung Volleyball in allen Kategorien des Turniers im weiblichen Bereich starten.

Bei diesem alljährlichen Turnier trafen sich neben dem Gastgeber VC Haslach die Vereine aus Freiburg, KA-Beiertheim, Radolfzell, Bohlingen, Mimmenhausen, Schönaich, Rötenberg und Kippenheim.

 

Die U13 (Jahrgang 2007 und jünger) waren mit 2 Teams die jüngsten Teilnehmer im Feld und bestritten ihr erstes Turnier. Die Platzierungen 11 und 12 kamen deshalb nicht unerwartet. Die Spielerinnen konnten sich spielerisch steigern und werden sicherlich in den nächsten Jahren den Sprung auf die vorderen Plätze schaffen.

 

Einen größeren Erfolg hatte der TV bei den U16 (Jahrgang 2004). Dabei hatten es die beiden Mannschaften des TV mit einem sehr starken Teilnehmerfeld zu tun. Die 2. Mannschaft erreichte den 11.Rang. Das Ziel Spielerfahrung zu erlangen für die jungen Spielerinnen wurde jedenfalls erreicht, zumal das Team überwiegend aus neuen Spielerinnen bestand, welche ihr erstes Turnier bestritten.

Besser machte es die 1. Mannschaft und erreichte Platz 5. Man scheiterte nur denkbar knapp am Einzug ins kleine Finale.

 

Wie im letzten Jahr errang der TVH einen Podestplatz. Nina Held und Marie Malek gewannen im letzten Jahr das Turnier der U13 und wiederholten ihren Erfolg in der Gruppe der U14 (Jahrgang 2006). Verstärkt wurden sie von Chiara Obino und Zoe Brohammer, die das Team vervollständigten. Ebenfalls eine Kopie war der Finalgegner. Auch dieses Mal hieß er Mimmenhausen. Schon in der Vorrunde wurden beide Teams in eine Gruppe gelost und lieferten sich einen heißen Kampf. Kein Ball wurde verloren gegeben. Die Gegner waren sich ebenbürtig, was auch das Ergebnis von 1:1 widerspiegelte. Das Finale konnte folglich nur im Tie-Break entschieden werden. Am Ende hatten die Hausacher Mädels die Nase vorne und krönten ihre Leistung mit der Goldmedaille und dem Pokal.

 

Für den TV Hausach spielten:

 

U13 weibl.: 2er Feld – Jahrgang 2007 u. jünger:

TVH 1:Jana Marie Förster, Lilly Blase

TVH 2: Pauline Uhl, Evelyn Uhl,

 

U14 weibl.: 3er Feld – Jahrgang 2006 u. jünger:

Marie Malek, Nina Held, Chiara Obino, Zoe Brohammer

 

U16 weibl.: 4er Feld – Jahrgang 2004 u. jünger:

TVH 1: Ronja Kurz, Jil Schermer, Julie Glatz, Sara Armbruster, Jane Albrecht

TVH 2: Alessia Schwindt, Teresa Sum, Julia Gaiser, Veronika Schall, Maren Schmider


Die Hausacher Volleyballjugend bei Volleyball for teens.

verfasst von Bernd Spinner am 7. Juli 2019 um 19:33

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben

sp-ort.net Vereinsverwaltung

Interner Bereich - Login

Passwort vergessen?


Login für Redakteure


Sponsoren

Logo Volksbank Kinzigtal Logo Duravit Logo Schondelmaier GmbH Presswerk Logo Leipold Group Logo Ditter Plastic